Eco Parcs - ökologische Naturdörfer vereint mit nachhaltigem Tourismus

Die Tourismusbranche boomt jedes Jahr mehr und mehr, sie bringt viel Geld ins Land aber auf der anderen Seite schadet sie dem Land mehr als die Natur verkraften kann. Die Natur wird zerstört durch den Bau von Betonbauten, es herrscht Wassermangel durch den Tourismus, übertrieben hoher Wasserverbrauch durch Hotels, Ferienanlagen, Golfplätze usw.

Hoher Stromverbrauch durch Klimaanlagen, Elektroherde, Wasser-Durchlauferhitzer. Der Strom aus Atomkraftwerken schadet dem gesamten Ökosystem und die Touristenbranche zählt mit zu den höchsten Stromverbrauchern.

Die Fäkalien Verunreinigung durch den Tourismus lässt Kläranlagen bis an ihre Grenzen stoßen. Teilweise werden Fäkalien ins Meer und in die Natur geleitet. Camperparks und Campingplätze spielen hier auch eine große Rolle da die chemische Fäkalien Beseitigung der Chemietoiletten der Wohnmobile noch aufwendiger ist.

Das sind die Folgen durch den Tourismus:

  • Umweltverschmutzung
  • Wassermangel
  • Grundstücks & Wohnungs-Preise die für viele Teile der Bevölkerung nicht mehr bezahlbar sind.

 

Problem erkannt und die Lösung erarbeitet

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Lösungen für die oben aufgezählten Probleme zu erarbeiten. So ist hier ein nachhaltiges, zukunftsweisendes Konzept entstanden welches einen hohen Mehrwert für Menschen, Tiere und Natur hat. Anstatt gegen die Natur zu arbeiten, vereinen wir ökologischen Tourismus mit der Natur, den Städten, Gemeinden und allen Menschen die im Umkreis leben.

 

Ökologischer Tourismus im Einklang mit der Natur

Eco Parcs ist ein einzigartiges Konzept, dass nachhaltigen Urlaub mit dem normalen Leben in einem bestehenden Ökodorf vereint. Es ist nicht nur ein alleinstehender ökologischer Ferienpark, hier können die Urlaubsgäste für eine Zeit Teil unserer Autarken, ökologischen, Selbstversorger Dorfgemeinschaft werden.

Wir bieten autarke nachhaltige Urlaube an, die der Umwelt nicht schaden, sondern sie fördern. Wir vereinen den Tourismus mit einer nachhaltigen ökologischen Lebensweise. Auch lernen unsere Urlaubsgäste den nachhaltigen Umgang mit Wasser, mit Strom, nachhaltige Fortbewegungsmittel, ökologischen Eigenanbau ohne Chemie, Ernten, Verarbeiten, selber Brot backen, leben im Einklang mit der Natur ohne ihr zu schaden.

Vollkommen Umweltfreundlich zur Förderung des Ökosystems

  • Urlaub in einer ökologischen Gemeinschaft
  • Komplett autarke umweltfreundliche Stromversorgung durch Solar und vertikalen Windkraftwerken
  • Komplett autarke umweltfreundliche Warmwassererzeugung durch Sonnenkraft
  • Biologische Abwasser und Fäkalien Aufbereitung zur Kompostierung und Abwasser Wiederverwendung für die Gärten
  • Alle Gebäude aus nachhaltigen biologischen Materialien wie Lehm, Stroh und Holz
  • Voll biologischer Camper-Park für Wohnwagen, Wohnmobile und Camper
  • Biologischer Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern auf Permakultur-Basis
  • Eigener Permakulturgarten um jedes Ferienhaus und auf jedem Camper-Stellplatz
  • Wasserretentionslandschaft, Erschaffung von gesundem Lebensraum für Pflanzen, Tiere, und Insekten
  • Verwertung von Regenwasser, Wiederverwertung von Brauchwasser, eigene Wasserversorgung durch die Entstehung einer Quelle durch die Wasserretentionslandschaft.
  • Chemie freie, natürliche, Haushalts und Körperpflegeprodukte
  • Autark-Parks & neue Ökodörfer, nachhaltige Urlaube in einer ökologischen Dorfgemeinschaft.

 

Gesund leben im Urlaub

Fast alles was im Eco-Parc an Nahrung, Körperpflege, Putz und Waschmittel usw. angeboten wird ist im Park gewachsen, geerntet und auf natürliche Weise von den Dorfbewohnern produziert worden so weit es uns möglich ist. Was wir nicht selber herstellen, anpflanzen oder es Klima/Jahreszeiten bedingt nicht anders möglich kaufen wir dazu. Auch diese zugekauften Dinge sind alle ökologisch, nachhaltig und ohne den Einsatz von Pestizide, Kunstdünger oder andere schädliche Substanzen natürlich gewachsen oder hergestellt worden. Bei allem wählen wir immer die umweltschonende, gesündeste und nachhaltigste Variante.

 

Mobilität und Fahrzeuge  

Das gesamte Urlaubs-Gelände ist eine autofreie Zone, es ist nur mit den eigenen Fahrzeugen zur An und Abreise befahrbar, zum be- und entladen der Fahrzeuge. Für die Fahrzeuge unserer Gäste steht ein eigener bewachter Parkplatz am Rande der Anlage zur Verfügung. Die Einfahrt des Camper Parks liegt neben der Einfahrt des Geländes so, das die Camper nicht über das Feriengelände fahren können. Ausnahmen sind An- und Abreisetage, Zulieferer und Arbeitsgeräte.

Auf dem Gelände erlaubt ist Fahrradfahren, Elektrofahrräder, Kinderfahrzeuge wie Kettcars, Roller, Dreiräder usw..

Wir bieten unseren Gästen Elektrofahrräder, auf Wunsch mit Anhänger oder Kinderanhänger zur Vermietung an. Geplant ist auch die Vermietung von selbst ladenden Elektroautos zur ökologisch nachhaltigen Fortbewegung während der Urlaubszeit unserer Gäste.

Permakultur

Die Gärten und die Zwischenbereiche des gesamten Geländes werden auf Permakultur Basis bepflanzt. Permakultur ist eine sich selber regulierende uns selbst pflegende Art der Bepflanzung. Sie basiert auf natürlichen Ökosystemen und Kreisläufen der Natur. Sie besteht aus verschiedenen Bäumen, Stauden, Gräsern, Blumen, Nutz- und Zierpflanzen, Kräutern und aus verschiedenen Bäumen. Es ist eine ausgesuchte Pflanzenvielfalt die sich im Prinzip gegenseitig versorgen. Permakultur ist eine bunte Mischung aus Starkzerhern, Mittelzerhern und Schwachzerhern die dem Boden Nährstoffe entnehmen so wie verschiedene Pflanzen, die dem Boden Nährstoffe zuführen. Auch die natürliche Kompostierung von Blättern, Gründüngung und "Pflanzenabfällen" spielt hier bei eine wichtige Rolle. Ein Permakulturgarten sorgt selber für seinen eigenen Fortbestand indem er mit seinen Blüten und Samen ständig für Jungpflanzen/Nachwuchs sorgt. Ein gesunder Permakulturgarten kommt ohne den Zusatz von chemische industriell hergestellten Düngemitteln so wie Unkraut und Schädlingsbekämpfungsmitteln aus. Permakultur ist auch die gesündeste Art der Selbstversorgung aus dem eigenen Garten.

Wasserretentionslandschaft

Eine Wasserretentionslandschaft ist nicht zu vergleichen mit einem normalen See. Die Wasserretentionsräume haben geschwungene Ufer, verschiedene Tiefenzonen, verschiedene Ufer und Wasserpflanzen. Sie sind längs zur Hauptwindrichtung angelegt. Durch diese Formungen bleibt das Wasser immer in Bewegung. Es reichert sich mit Sauerstoff an und reinigt sich immer wieder selbst. Das Wasser in einer Wasserretentionslandschaft bleibt von selbst frisch und vital. Die Wasserretentionslandschaft wird so angelegt das sie sich von selber in der Regenzeit füllt. Schon nach kurzer Zeit entsteht eine oder mehrere natürliche Quellen unterhalb der Wasserretentionslandschaft die das ganze Umfeld mit sauberem Wasser versorgen.

Durch das Anlegen einer Wasserretentionslandschaft blüht die Natur wieder auf, die Wildtiere kehren zurück und die Insekten werden wieder in Vielfalt hier leben und so das gesamte Ökosystem unterstützen. Wasserretentionslandschaften verhelfen der Flora und Fauna dabei sich auf natürliche Weise selber zu regulieren. Sie sind die Waffe gegen Austrocknung, Erosion und Artensterben.

 

Schaffung von nachhaltigen ökologischen Arbeitsplätzen

Ein besonderer Mehrwert unserer Eco-Parcs ist die Erschaffung von ökologisch nachhaltigen Arbeitsplätzen für die Bewohner des Ökodorfes und auch für die Menschen aus die im Umfeld wohnen.

 

Bezahlbarer Wohnraum für die einheimischen Arbeiter im Ökodorf

In dem Ökodorf werden wir mehrere nachhaltige Häuser (wie die beschriebenen Ferienhäuser) für die Menschen bauen, die im Ökodorf arbeiten. Jeder Angestellte und seine Familie bekommt ein eigenes Haus mit eigenem Grundstück in unserem Ökodorf. Wir werden nur Menschen aus den monetär schwachen Schichten einstellen, um ihnen ein bezahlbares Eigenheim nach neusten ökologischem Standard zu ermöglichen.

Jeder Angestellte bekommt ein eigenes Haus mit kleinem Grundstück (1 Hektar) für 150 Euro im Monat zur Verfügung gestellt. Da sich jedes Haus mit Wasser und Strom selber versorgt entstehen hier keine festen monatlichen Nebenkosten. So erschaffen wir bezahlbaren, ökologisch nachhaltigen Wohnraum für monetär schwache Menschen aus dem Umfeld, so wie die dazugehörigen ökologischen nachhaltigen Arbeitsplätze.

 

Mehrwert für das Umfeld, Gemeinde, Bürger, Natur

Die Entstehung des Eco-Parcs ist ein Mehrwert für das gesamte Umfeld, für die umliegenden Dörfer und Gemeinden, für die Menschen die im Umkreis leben so wie für die gesamte Flora und Fauna.

  • Es entstehen neue ökologische und nachhaltige Arbeitsplätze
  • Es entsteht günstiger ökologischer, gesunder, bezahlbarer Wohnraum für monetär schwache Menschen
  • Schutz, Erhalt und Neuentstehung einer gesunden Flora und Fauna
  • Wassersparen durch neue und ökologische Wassersysteme
  • Voll biologische, umweltschonende zukunftsweisende Abwasser und Fäkalien Beseitigung
  • Umweltschonende nachhaltige und zukunftsweisende Stromversorgung
  • Umweltfreundliche Mobilität
  • Neue zusätzliche Steuereinnahmen aus nachhaltigen Gewerbe und ökologisch wertvollen Arbeitsplätzen

Eco-Parcs Plan

{jcomments on}